Windeleimer

Sortieren & Filtern
Home Windeleimer
Anzeigen12243648
Home Windeleimer
Atmungsaktiv
Farbe
Marke
Per Rezept erhältlich

Windeleimer: Geruchsdicht und diskret

Bei Inkontinenz oder Demenz sind Vorlagen, Windeln und Unterlagen für das Bett oftmals unverzichtbar. Sie dienen der Hygiene und auch dem Wohlbefinden. Damit sie diskret und möglichst geruchsfrei entsorgt werden können, ohne bei jedem Wechsel längere Wege zurücklegen zu müssen, sind Windeleimer ideal.

Die speziellen Abschlüsse sorgen dafür, dass die Entsorgung auch im Raum eines Patienten oder der zu pflegenden Person erfolgen kann. Auf diese Weise kann nicht nur ein höheres Maß an Diskretion erreicht werden. Es ergeben sich daraus auch weitere Vorteile.

 

Die Vorzüge von Windeleimern für Erwachsene

Selbst bei schwerer Inkontinenz fallen pro Wechsel und Tag oftmals nicht so viele Einlagen, Windeln oder Unterlagen an, dass sich eine sofortige Entsorgung im außenstehenden Container lohnt. Der Aufwand verschwendet Zeit, die anderweitig eingesetzt werden könnte. Spezielle Windeleimer für Erwachsene lösen dieses Problem, indem sie die benutzten Hilfsmittel sicher und geruchsfrei verschließen.

Die Größe ist ebenfalls angepasst, sodass mehr Inkontinenzprodukte darin Platz finden. Das jeweilige Modell kann also nach dem individuellen Bedarf ausgewählt werden. Durch die einfache Bedienung und das unauffällige Design sind Sauberkeit und Diskretion gewahrt. Das kann den Umgang mit der gesundheitlichen Einschränkung erheblich vereinfachen – sowohl für die betroffenen als auch die pflegenden Personen.

 

Bedienung der Windeleimer für Erwachsene

Es handelt sich bei Windeleimern um Behälter, deren Deckel mit einem Tritt geöffnet werden. Windeln und sonstige Materialien werden dann durch eine zweite Klappe gedrückt. Auf diese Weise bleibt der äußere Deckel sauber, und der Aufwand für die Reinigung wird nochmals verringert. Die doppelte Sicherung durch zwei Deckel beziehungsweise Klappen sorgt dafür, dass der Geruch besser verschlossen wird und somit keine Belastung in diesem Bereich stattfindet.

Ein weiterer Vorteil ist zudem, dass die dichtschließende zweite Klappe problemlos entfernt werden kann. Dadurch lässt sich der Windeleimer auch als normaler Mülleimer verwenden. Falls er lediglich während einer Krankheit oder nach einem operativen Eingriff benötigt wurde, kann er also weiterhin einen sinnvollen Zweck erfüllen und lässt sich anpassen.

Durch die schmale, aber hohe Form und das moderne Design nehmen die Modelle nur so viel Standfläche ein, wie es nötig ist. Auf diese Weise passen sie auch wunderbar in kleine Nischen oder ansonsten ungenutzte Lücken. Das ist ein weiterer Vorzug der Entsorgungsbehälter.

 

Passende Müllbeutel für den Windeleimer

Die Windeleimer für Erwachsene können mit dazu passenden Müllbeuteln beziehungsweise Folienschläuchen ausgestattet werden. Sie wirken ebenfalls unangenehmen Gerüchen entgegen und haben zudem den Vorzug, dass sie sich zuschneiden lassen. Aufgrund ihrer Passform lassen sie sich effizient einsetzen.

Es muss dabei lediglich darauf geachtet werden, dass es sich um die passende Ausführung handelt. Dies ist wichtig, damit die Ränder korrekt abschließen. Anderenfalls könnten Materialien zwischen den Behälter und die Tüte gelangen, oder es wird Kunststoff verschwendet. Durch die richtigen Müllbeutel lässt sich dem jedoch entgegenwirken. Dadurch ergibt sich ein weiterer Pluspunkt für die Verwendung von speziellen Windeleimern für Erwachsene.

 

Umweltschutz durch Windeleimer für Erwachsene

Inkontinenz kann durch die passenden Hilfsmittel sehr gut gehandhabt werden. Die Einschränkungen sind dank der modernen Materialien, Einmal-Unterwäsche und Unterlagen deutlich verringert. Das bedeutet eine geringere Belastung und mehr Diskretion. Allerdings fällt auch mehr Abfall an. Mit einem Windeleimer für Erwachsene lässt sich dies zwar nicht vollständig ausgleichen, aber doch verringern.

Denn aufgrund der anpassbaren Müllbeutel müssen keine halbvollen Tüten entsorgt werden. Stattdessen lassen sich die Folienschläuche entsprechend kürzen und einbringen, sodass lediglich die benötigte Menge verbraucht wird. Das spart Geld und schont die Umwelt. Dabei kann eine tägliche oder in den individuell notwendigen Abständen erfolgende Entsorgung möglich sein. In jedem Fall wird weniger Kunststoff verbraucht und das Budget geschont.